Nachfolgen der Text meines Leserbriefes an die Rheinische Post.
Die Rheinische Post ignoriert in ihrer Berichterstattung mit schöner Regelmäßigkeit die Wortbeiträge unserer Fraktion im Kreistag Heinsberg. Ich nutze hin und wieder die Kommentarfunktion und ergänze dann die Berichterstattung.